Zugriff mit PHP auf einen Microsoft SQL Server

Mit der Version 7.0 und neuer wurde die Unterstützung für MS SQL aus PHP entfernt. Die Neuentwicklung von Microsoft für PHP 7 ist aktuell eine sog. Technical Preview und noch nicht sehr stabil (Stand Ende 2016).

Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Kunden einen Umstieg auf PDO_ODBC mit FreeTDS als ODBC Treiber. Diese Funktionalität ist von uns getestet und auch für PHP 5.6 sowie die neuere PHP 7.1 Version verfügbar.

Ein Beispielskript schaut wie folgt aus:

<?php
  $dsn = 'Driver=FreeTDS; Server=<SERVER>; Database=<DATENBANK>; Port=1433; App=PHP Test App; UID=<BENUTER>; Pwd=<PASSWORT>';

  try {
    $pd = new PDO('odbc:'.$dsn);
  } catch(PDOException $exception) {
      echo '<p>Fehler: <pre>'.$exception->getMessage().'</pre></p>';
      exit;
  }

  $query = $pd->prepare('SELECT COUNT(1) AS anzahl FROM Kunden;');
  $query->execute();
  if($row = $query->fetch()) {
    echo 'Anzahl Kunden: '.$row['anzahl'];
  // Fehlerhandling
  } else {
   echo 'Fehler beim Abfragen der Kunden!';
  }
  unset($query);

  unset($pd);
?>

Bitte beachten Sie, dass das Skript nur zur Demonstration dient. Eine Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr. Ggf. müssen Sie dieses anpassen. Wir übernehmen keinerlei Haftung oder Garantie für Schäden, die durch den Einsatz dieses Skriptes entstehen!

Zuletzt aktualisiert am 2017-01-04 von Tobias Bauer.

Zurück