Was bringt mir die Veröffentlichung eines Zertifikates?

Sie können bei uns sehr einfach Ihr öffentlichen Verschlüsselungszertifikat hinterlegen. Dieser wird dann im DNS (OPENPGPKEY, TYPE61 bzw. SMIMEA, TYPE53) hinterlegt. Senden Sie eine Mail an eine Gegenstelle die diese Informationen abruft, so erhält diese automatisch Ihren öffentlichen Schlüssel und kann Ihnen verschlüsselte Mails senden.

Hat der Empfänger einen entsprechenden Schlüssel veröffentlicht werden die Mails ab dem Mailserver verschlüsselt gesendet. Die automatische Verschlüsselung greift nicht, wenn Sie die Mail vorher selbst verschlüsseln.

Beim Empfang werden alle Mails verschlüsselt auf dem Mailserver abgelegt.

Zuletzt aktualisiert am 2016-02-06 von Tobias Bauer.

Zurück